Überwachung ist immernoch da

Ich erinnere mich dunkel an 2007 (?) als wir in Magdeburg die erste Mahnwache gegen die Vorratsdatenspeicherung organisiert haben. Heute gehen mehr Leute gegen Ausländer auf die Straße als gegen anlasslose Massenüberwachung, die jeden einzelnen unter Generalverdacht stellt. Fällt der Name Snowden reagieren viele nur noch mit Resignation. Eine kleine Schar widersetzt sich und sie wird nicht müde sich zu wehren, noch:

Vorratsdatenspeicherung: Wehren Sie sich!

Update: netzpolitik.org hat da im Beitrag Geheime Nebenabrede: Doch kein Richtervorbehalt für Bestandsdatenauskunft, also Großteil der Vorratsdatenspeicherung auch noch interessante Details. *grml*